Aus den Projekten

Wie bereits berichtet, ist „Eine Note besser!“ für unsere Stiftung etwas ganz Besonderes. Zum ersten Mal haben wir ein Projekt selbst angeregt und mit Partnern gemeinsam entwickelt. Entstanden ist ein Förderprogramm, das Kinder in ihrer persönlichen Entwicklung unterstützt, ihnen hilft, ihre Potenziale zu entdecken und auszuschöpfen sowie die Lehrplanziele zu erreichen.

Unser Partner, die Stiftung Gesellschaft macht Schule, hat „Eine Note besser!“ nicht nur federführend mitentwickelt, sondern zeichnet auch für dessen Umsetzung verantwortlich. Mit der Grundschule an der Weißenseestraße hat sie einen hervorragenden Partner für die Praxiserprobung: Die Zusammenarbeit sowohl mit der Schulleitung als auch mit dem Lehrkräfteteam ist geprägt von einer außergewöhnlichen Austauschfreude, von Offenheit und Wertschätzung. Beste Voraussetzungen für eine wirkungsvolle Arbeit!

Die ausgewählte Klasse spiegelt die breite Palette an mehr oder minder ausgeprägten Fähigkeiten und Kompetenzen wider, mit der eine Lehrkraft zu Beginn eines Schuljahres konfrontiert ist. Die Kinder kommen aus 14 verschiedenen Nationen, und während etliche Kinder schon fast fließend lesen, haben andere noch Probleme, Deutsch zu verstehen und zu sprechen.

Es war daher eine richtige Entscheidung, kein fertiges Konzept zu entwickeln, das der Klasse bildlich „übergestülpt“ wird, sondern ein Basiskonzept, dessen Feintuning in den ersten Wochen in enger Abstimmung mit den Lehrkräften und den beteiligten Projektpartnern auf entsprechenden Bedarf der Kinder hin in der Modellklasse erfolgte. Diese Phase ist abgeschlossen und ein stimmiger Wochenplan entstanden, der den Kindern helfen soll, die Jahrgangsziele bestmöglich zu erreichen und zugleich ihre sozialen Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

Um die Wirkung dieses Förderprogrammes zu messen, wurde ein Plan erarbeitet, der die ganzheitliche Entwicklung jedes Kindes der Klasse dokumentiert. Er wurde in enger Abstimmung mit der Klassenleitung und in Anlehnung an den Lehrplan bzw. an die Vorlagen für die Zwischenbeurteilung der Kinder entwickelt.

www.gesellschaft-macht-schule.de

www.gsweiss.musin.de